Overblog Follow this blog
Edit post Administration Create my blog

Stiftung Anerkennung und Hilfe - Schweigegeld für behinderte Heimopfer in den Nachkriegsjahrzehnten

Posted on April 12 2017

Die "Stiftung Anerkennung und Hilfe" für geschändete behinderte Heimkinder hat endlich ihre Arbeit aufgenommen. Hier die Anlaufstellen für Nordrhein-Westfalen:

Anlaufstelle für das Rheinland:

LVR Dezernat 4 Anlauf- und Beratungsstelle Stiftung Anerkennung und Hilfe

E-Mail: anerkennung-hilfe@lvr.de
Internet: www.anerkennung-hilfe.lvr.de
Tel.: 0221/809 5001

http://www.lvr.de/de/nav_main/derlvr/organisation/anlauf__und_beratungsstelle_fuer_ehemalige_heimkinder/anlauf__und_beratungsstelle_fuer_ehemalige_heimkinder.jsp

Anlaufstelle für Westfalen-Lippe:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe Landesjugendamt LWL-Anlauf- und Beratungsstelle

Tel.: 0251 / 591-4290
E-Mail: tim.andreas-werner@lwl.org

http://www.stiftung-anerkennung-und-hilfe.de/DE/Infos-fuer-Betroffene/Anlauf-und-Beratungsstellen/nordrhein-westfalen-anlaufstelle-westfalen.html?nn=581244

Wichtige Info’s:

Geld gibt es maximal 9.000 €

Ihr müsst nachweisen, dass Ihr noch heute unter den Folgen der Misshandlungen leidet. Beispiel:

- Jene, denen das Trommelfell zerprügelt wurde, haben einen Hörschaden

- Andere haben eine Sprachbehinderung

- Wiederum andere haben nächtliche Albträume

- Andere können nur einschlafen, wenn sie mit dem Kopf hin und her wackeln

- Auch gibt es Fälle von gelegentlichem Bettnässen

- Meist liegt z.B. infolge fehlender Beschulung Altersarmut vor

- Gammelige Kleidung und Sperrholzmöbel in der Wohnung

Für Zwangsarbeit gibt es 3.000 € - 5.000 €. Nicht jedoch für Zwangsarbeit der behinderten Kinder, ohne die keine kirchliche Kindereinrichtung funktioniert hätte. Lest auch über die Zwangsarbeit von der kleinen Marianne:

http://www.gewalt-im-jhh.de/Erinnerungen_MB/erinnerungen_mb.html

Wichtiger Hinweis zum Abschluss: Gibt es nicht die Höchstsumme von 9.000 €, sofort Widerspruch einlegen oder bei der „Freien Arbeitsgruppe JHH 2006“ Hilfe erbeten.

Hier die Gesichter der Anlaufstelle Westfalen-Lippe:

Stiftung Anerkennung und Hilfe - Schweigegeld für behinderte Heimopfer in den Nachkriegsjahrzehnten
Comment on this post

Martin MITCHELL 04/14/2017 02:35

.
WARNUNG VERZICHTSERKLÄRUNG Stiftung Anerkennung und Hilfe

Jetzige Verzichtserklärung bezüglich dem jetzigen Behinderten Fonds (bezüglich dieser jetzigen „Stiftung“):

ANFANG DES ZITATS DER RELEVANTEN TEXTPASSAGE AUS DIESEM FORMULAR.

Einwilligungserklärung für die Stiftung Anerkennung und Hilfe

[ ……… ]

Ich wurde darauf hingewiesen, dass ich mit dem Erhalt der Leistungen auf andere Forderungen aufgrund der Unterbringung, einschließlich der Ansprüche wegen Rentenminderung, gegen die öffentliche Hand und die Kirchen sowie ihre Ordensgemeinschaften und Wohlfahrtsverbände, verzichte. Dieser Verzicht soll auch den Ersatz von Kosten für die Rechtsverfolgung umfassen. [ … ]

[ ……… ]
.

Alle Antragsteller und Antragstellerinnen müssen diese Verzichtserklärung unterschreiben. Einige haben sie schon unterschrieben (sicherlich nichts wissend unterschrieben!).

ANFANG DES ZITATS DER RELEVANTEN TEXTPASSAGE AUS DIESEM FORMULAR.

.
Anfängliche Verzichtserklärung bezüglich dem Fonds Heimerziehung-WEST:

Nach einem gemeinsamen Aufruhr und Protest später gestrichen !!
.