Overblog Follow this blog
Edit post Administration Create my blog

Stiftung Annerkennung und Hilfe erpresst behinderte Heimopfer

Posted on April 14 2017

Martin Michell aus Australien sandte mir diese Email:

WARNUNG VERZICHTSERKLÄRUNG Stiftung Anerkennung und Hilfe !!

Jetzige Verzichtserklärung bezüglich dem jetzigen Behinderten Fonds (bezüglich dieser jetzigen „Stiftung“):
ANFANG DES ZITATS DER RELEVANTEN TEXTPASSAGE AUS DIESEM FORMULAR.
Einwilligungserklärung für die Stiftung Anerkennung und Hilfe
[ ……… ]
"Ich wurde darauf hingewiesen, dass ich mit dem Erhalt der Leistungen auf andere Forderungen aufgrund der Unterbringung, einschließlich der Ansprüche wegen Rentenminderung, gegen die öffentliche Hand und die Kirchen sowie ihre Ordensgemeinschaften und Wohlfahrtsverbände, verzichte. Dieser Verzicht soll auch den Ersatz von Kosten für die Rechtsverfolgung umfassen. [ … ]"

ENDE DES ZITATS DER RELEVANTEN TEXTPASSAGE AUS DIESEM FORMULAR.

Alle Antragsteller und Antragstellerinnen müssen diese Verzichtserklärung unterschreiben. Einige haben sie schon unterschrieben.

 

Comment on this post

Martin MITCHELL 04/24/2017 13:30

Unbedingt alle diesbezüglichen Beiträge in diesem Thread nicht nur einfach mal schnell überfliegen, sondern genau und eingehend studieren: http://www.ehemalige-heimkinder-tatsachen.com/viewtopic.php?f=22&t=177