Overblog Follow this blog
Edit post Administration Create my blog

Das Attentat auf meine (Dreck)Spatzen

Posted on September 3 2017

Das Attentat auf meine (Dreck)Spatzen

Zugegeben: Es sind nicht nur Spatzen. Es sind Dreckspatzen. Sie schmeißen alles aus den Futterstellen, was ihnen nicht passt.  So wuchs bei uns neben Sonnenblumen und Weizenähren eine Pflanze, deren Bezeichnung ich nur verschlüsselt schreiben kann. Sonst würde ich umgehend Besuch von der Polizei bekommen. Hier also diese Pflanze: fnaH. Aber: Sie hat das Zeitliche gesegnet. Sie ist nicht mehr.

Unsere Dreckspatzen sind uns dennoch ans Herz gewachsen, weil auch die Spatzen aussterben. Deshalb mästen wir sie und ertragen einen schluderigen Garten.

Neulich sollte unseren Spatzen Herzeleid widerfahren. Ein Falke hatte sie auf dem Kicker. Auf dem Handy-Foto ist zu erkennen: Die Spatzen verbringen den Tag in einem Busch, der um einen Torbogen gewachsen ist. Die Futterquellen sind nur wenige Zentimeter bis Dezimeter von dem Gestrüpp entfernt. Also ist der Weg zum Mahl ganz kurz.

Dieses falkenähnliche Gebilde lugte in das Gebüsch und hielt nach unseren Kleinen Ausschau. Aber dumm sind sie nicht, unsere Spatzen. Sie machten viel Krach und blieben versteckt. So zog der kleine Falke unverrichteter Dinge wieder ab.

Ach ja, wir lieben sie: Unsere kleinen Dreckspatzen.

Der Abmarsch

Der Abmarsch

Comment on this post