Overblog Follow this blog
Edit post Administration Create my blog

Dierk Schaefers Blog: In Wirklichkeit aber sind sie reißende Wölfe

Posted on January 29 2016

Posted in Ethik, Geschichte, Gesellschaft, heimkinder, Kinderheime, Kinderrechte, Kirche,

Wer auch nur einmal mit Herrn Focke gesprochen hat, der weiß, dass Kirchenleute mit ihm überfordert sind, unabhängig davon, dass die Kirche, also ihre Funktionäre schon mit der Vergangenheit von Herrn Focke und vieler anderer ehemaliger Heimkinder ihre Probleme haben. Doch all diese Probleme sind sozusagen hausgemacht. In diesen Fällen „heimgemacht“: in Heim-Einrichtungen, die wohl kirchlich waren, aber nicht christlich.

Herr Focke sagt: „Ich bin nicht kriminell, die Kirche hat mich zum Verbrecher gemacht.“[1] Ihm fehlt die Demutshaltung, die wir auf manchen Darstellungen des Bettlers zu Füßen des Rosses von St. Martin sehen: https://www.flickr.com/photos/dierkschaefer/13191981175/ . Man hat sich zwar die hochmütig-stolze Pose mancher St. Martinsdarstellungen abgewöhnt https://www.flickr.com/photos/dierkschaefer/8239345614/ . Bischof Ackermann hat sich sogar auf den Boden geworfen und stellvertretend die Sünde der Kirche bekannt. Doch das blieb alles im rituellen Rahmen. Herr Focke fällt aus dem Rahmen, er ist ausfallend – und er hat das Recht dazu. Herr Focke ist die Frucht kirchlicher Erziehung.

Über Früchte lesen wir in der Bergpredigt: Matthäus 7, 15-23

15 Hütet euch vor den falschen Propheten; sie kommen zu euch wie (harmlose) Schafe, in Wirklichkeit aber sind sie reißende Wölfe. 16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Erntet man etwa von Dornen Trauben oder von Disteln Feigen? 17 Jeder gute Baum bringt gute Früchte hervor, ein schlechter Baum aber schlechte. 18 Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte hervorbringen und ein schlechter Baum keine guten. 19 Jeder Baum, der keine guten Früchte hervorbringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen. 20 An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen. 21 Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr! Herr!, wird in das Himmelreich kommen, sondern nur, wer den Willen meines Vaters im Himmel erfüllt. 22 Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: Herr, Herr, sind wir nicht in deinem Namen als Propheten aufgetreten und haben wir nicht mit deinem Namen Dämonen ausgetrieben und mit deinem Namen viele Wunder vollbracht? 23 Dann werde ich ihnen antworten: Ich kenne euch nicht. Weg von mir, ihr Übertreter des Gesetzes!

[1] http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/wittlich/aktuell/Heute-in-der-Wittlicher-Zeitung-Herr-Focke-und-die-dunkle-Seite-der-Kirche-Ex-Heimkind-berichtet-von-Gewalt-Vergewaltigung-und-Ausbeutung;art8137,4407166

Comment on this post